Die ersten Tage :)

20120724-195405.jpg

Zwar derzeit nur teuer übers Hostelwlan, aber mein Eigener Stick musste irgendwann auch mal laufen, Grrr.
Mein Handy läuft zumindest schonmal, yeah ich hab kontakt zur aussenwelt :)Die Nr. Ist +61 450 551 865 🙂
gestern ist ein Mädel in mein Doorm gekommen, eine Deutsche 🙂 Ganz cool drauf, sie hat mir schon n paar Tipps gegeben. Perth ist nicht so gut für den Start sagt sie, kaum Jobs, kaum was zu sehen.. naja ganz so der Perthfan bin ich auch nicht, aber Sonntag um zehn Uhr geht’s ja schon weiter 🙂 Johanna fliegt auch weg, nach Brisbane. das ist ganz gut, dann checken wir zusammen aus !
Ich habe ihr meinen Innenschlafsack geliehen, sie ist angeekelt von dem Hostel. naja, so ganz sauber ist es nicht, aber Hermann macht ja auch alles alleine 😀
Hermann ist übrigens Neuseeländer, hab ich rausgefunden! er hat uns unsere erste Waescheladung sowie Trockner bezahlt, der Gute. ich und Johanna (die Deutsche) waren heute schon in Coles einkaufen. sauteuer hier, wie ihr sicher wisst. Obst ist auh nicht gerade spottbillig, aber ich Brauch echt mal was frisches. Ich hab bisher nur Ungesundes gegessen und davon auch nicht viel (ICH esse NICHT viel, oh mein Gott :D)!
Im Coles gab es Kassen zum selber scannen… Der Mitarbeiter hat mir geholfen, aber zum Schluss fragte er mich lachend: „Madam, wheres your Head!?“
Keine Ahnung, echt nicht 😀 ich war viel zu überfordert mit der fremden Auswahl, den Preisen und dem abwaegen, was ich brauche..
Unser Hostel ist übrigens nicht nur das billigste hier, sondern auch das dreckigste, lauteste aber auch witzigste 🙂 Die meisten sind schon über Monate hier!
Und nett sind auch wirklich alle, gut für mich (Ich vergesse immer den roomcode :D)
Ich wurde hier übrigens mit „WAS? Dein erstes Hostel und du gehst ins Ozi Inn!?“ Begrüßt 🙂
alsoooo, Mir gehts gut, euch auch? Haltet mich bitte auf dem Laufenden!

Bilder von Hööörmän und der vergammelten Dusche folgen, sobald Höörmän in Sicht und die einzige Inside-Dusche frei ist 🙂

20120724-192841.jpg

20120724-192908.jpg

20120724-192941.jpg

Advertisements

  1. also ich würd mich da pudelwohl fühlen. Wenn ne Decke vorhanden is, penn ich auch im Hühnerstall und weils ja nicht um Luxusschlafen geht, sondern um den Freigang – shit on it, madame.

    Hab deine Nummer auch schon in die Welt geschossen, mit ner Zwille, aber ich denk, sie kommt an.

    Frag Hömään mal, ob er auch Lenor benutzt, das magste doch so gern ❤
    Wenn nicht, ich schick was 🙂 … weil, watt mutt, datt mutt. Und da kannste auch nix machen.

    Und PS: in dem Hömän-one-man-Laden gibts doch sicher auch Herdplatten. Kauf dich mal ordentliche Nudelz, Knobi und Öl. Den Rest kannste dir vorstellen 😀 ..smett, aber weniger beziehungsfördernd das Ganze 🙂

    Es segelte labernd vorbei, …. 😉

    • nicht das die lene noch dieses schäbbige aaaaammmm konditioniert, was die Deutschen aus Amerika oder Australien mit nach Hause bringen,wenn sie nach Worten suchen oder überlegen, was sie Antworten. aaaammm!!
      Bitte keine Email dahin schreiben, da sind tausende von Nachrichten drauf . aaammm!!

  2. Warte immer noch auf das Foddo von der vergammelten Dusche! 😀
    Ist dat da Höööörman auf den Foddos?

    Das Zimmer sieht doch richtig gemutlich aus (da müsstest du dich doch heimisch fühlen) 😀 😀 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s